Schreikind

 

 

Der Familienvater blickt verzweifelt in die Mündung der Pistole. Vergeblich fleht er um sein Leben. Als letzte Gnade gewährt der Mörder eine schnelle Hinrichtung und jagt ihm eine Kugel in den Körper. Doch der Ehefrau stehen endlose Stunden voller Qualen bevor, bevor auch sie getötet wird.

 

Das Team um Lukas Sommer und Robert Drosten ermittelt in einer besonders bizarren Mordserie. Der Täter hat es auf Familien abgesehen, die eine Gemeinsamkeit teilen: Ihr jüngstes Kind zerrt als Schreikind an den Nerven der Eltern und Geschwister. Aber wie ist er auf die Familien aufmerksam geworden? Die Polizisten fragen sich außerdem, warum der Mörder den Vater in einem schnellen Akt tötet, während die Mutter leiden muss und nur die Kinder überleben. Als sie endlich eine heiße Spur finden, umkreist der Täter bereits seine nächsten Opfer.

 

 

 

E-Book bei Amazon bestellen

Taschenbuch bei Amazon bestellen

Buchhandelsausgabe (Link folgt, sobald das Buch über den Belle Époque - Verlag erschienen ist)